IDconstruct

Identitätskonstruktionen im Lebenslauf - Sekundäranalytische Modellstudie zu Gender, Arbeit und Familie

Universität InPuT      
 
 

Kooperationspartner*innen

Mit folgenden Primärforscher*innen, deren Forschungsdatensätze uns für die Sekundäranalyse zur Verfügung gestellt wurden, findet eine Zusammenarbeit statt:

Prof. Dr. Johannes Huinink, Universität Bremen, in verantwortlicher Vertretung für das Forschungsprojekt  „Hausarbeit in Partnerschaften“

Prof. Dr. G. Günter Voß, Technische Universität Chemnitz; Dr. Wolfgang Dunkel, ISF München; Dr. Margit Weihrich, Universität Augsburg, in verantwortlicher Vertretung für das Teilprojekt A1 „Alltägliche Lebensführung“ des SFB 333 an der Universität München

Prof. Dr. Günter Burkart, Universität Lüneburg und Prof. Dr. Cornelia Koppetsch, Technische Universität Darmstadt, für das Forschungsprojekt „Geschlechtsnormen in Paarbeziehungen im Milieuvergleich“

Prof. Dr. Norbert F. Schneider, Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung, ehemals Universität Mainz, und Prof. Dr. Ruth Limmer, Technische Hochschule Nürnberg, in verantwortlicher Vertretung für das Forschungsprojekt „Alleinerziehen in Deutschland – Vielfalt und Dynamik einer Lebensform“

Kooperation im Bereich der Sekundäranalyse:
Qualiservice: „Aufbau einer Serviceeinrichtung zur Archivierung und Sekundärnutzung von Primärdaten der qualitativen empirischen Sozialforschung“
Opens external link in new windowwww.qualiservice.org

In beratender Funktion und für regelmäßige Arbeitstreffen steht uns Prof. Dr. Birgit Volmerg, Institut für Psychologie und Sozialforschung, Universität Bremen, zur Seite.
In beratender Funktion steht uns Dr. Barbara Rinken, Hochschule Bremen, zur Seite.

 

 



 
Datenschutz Impressum Notruf